Das Heimatlied

„Ein frohes Lied entquillt der Brust, man hört Trompetenschall. Die Stadt trägt heut ihr schönstes Kleid...“

Der Chor des Graf-Zeppelin-Gymnasium Friedrichshafen hat das Lied von Konstantin Schmäh (Text) und Paul Schmidt 2002 aufgenommen.

Heimatlied der Stadt Friedrichshafen

Text: Konstantin Schmäh

Ein frohes Lied entquillt der Brust, man hört Trompeten schall. Die Stadt trägt heut ihr schönstes Kleid, da Freude überall.

Ein strahlend Aug, ein froh Gemüt, ein Mund der lacht, ein Herz das glüht, grüß dich o Heimat mein, grüß dich o Heimat mein.

Viel bunte Fahnen lustig wehn im hellen Sonnenschein. Der blaue See der Berge Schnee schmückt dich wie Edelstein.

Ein strahlend Aug, ein froh Gemüt, ein Mund der lacht, ein Herz das glüht, grüß dich o Heimat mein, grüß dich o Heimat mein.

Was kühner Männer Geist einst schuf, bleibt allezeit geehrt. Beschwinge Mut und Tapferkeit mach uns des Ruhmes wert.

Ein strahlend Aug, ein froh Gemüt, ein Mund der lacht, ein Herz das glüht, grüß dich o Heimat mein, grüß dich o Heimat mein.

Hasenklee-Lied

  1. Seehas ist da! Hurra, hurra! Wir Kinder freuen uns gar sehr, ob Deiner frohen Wiederkehr. Seehas, bist da! Hurra, hurra!
  2. Seehas, bist da! Hurra, hurra! Du kommst vom blauen Bodensee Und bringst uns heut den Hasenklee. Seehas bist da! Hurra, hurra!
  3. Seehas bleib da! Hurra, hurra! Du hast uns großen Spaß gemacht, dass Du den Hasenklee gebracht. Seehas bleib da! Hurra, hurra!
  4. Seehas bleib da! Hurra, hurra! Wir sagen alle Dankeschön Und nächstes Jahr auf Wiedersehn! Seehas hurra, hurra, hurra!