Mittwoch, 17. Juli 2019
Kategorie: Seehasenfest

Erstklässler lösen ihren Hasenklee ein

Am Samstag haben rund 600 Erstklässler auf dem Adenauerplatz traditionell vom Seehasen ihren Hasenklee bekommen, Post vom Medienhaus am See inklusive. Den Gutschein haben Fischbacher Erstklässler jetzt eingelöst.
Gruppenbild Kinder mit Hasenohren und Erwachsene
Von links: Christine Waggershauser (Seehasenfestpräsidium), Heiderose Milz (Medienhaus), Claudia Hemberger (Buchhandlung Ravensbuch), Sabine Giebeler (Leitung Medienhaus), rechts Julia Koeb (Grundschule Fischbach)

Im Umschlag mit dem Frieda-Aufkleber „Gutschein für Dich“ befanden sich ein Lineal und ein Gutschein für einen kostenlosen Leseausweis für das Medienhaus am See und für ein Buch, das sich die Kinder ab sofort im Medienhaus bis Ende des Jahres aussuchen können. Gesponsert von der Buchhandlung Ravensbuch und dem Ravensburger Verlag.

Überreicht bekamen die Kinder der Klasse 1b die Ausweise und Bücher am Mittwoch vom Medienhaus-Maskottchen Frieda, der Leiterin Sabine Giebeler, Claudia Hemberger von der Buchhandlung Ravensbuch und Heiderose Milz vom Medienhaus.

„Das Medienhaus am See und der Ravensburger Buchverlag leisten mit diesem Hasenklee-Gutschein einen wichtigen Beitrag zur Leseförderung. Es ist ein sinnvolles und nachhaltiges Geschenk an alle 600 Erstklässler Friedrichshafens“, so Sabine Giebeler. „Wir möchten die Leselust wecken und fördern, denn Lesen ist die grundlegende Fähigkeit und der erste Schritt auf dem Weg zur Medienkompetenz. Unser Interesse ist es, den Erstklässlern Spaß am Lesen zu vermitteln und sie von Anfang an zu begleiten. Lesen ist das Tor zur Welt, eine Reise in die Fantasie, Unterhaltung, Trost und Entspannung. Und Lesen bildet. Das Lesen selbst sowie die Leseförderung im Besonderen ist unser ehrgeiziges Ziel für alle heranwachsenden Kinder“, so Giebeler weiter.

Die Kinder können zwischen verschiedenen Büchern aus verschiedenen Reihen wie „Leselöwe“, „Bücherhelden“, „Lesestarter“ und „Leserabe“ auswählen.